Mittwoch, 10. Juli 2019

PotWaL und Woliday. Die schönsten, albernsten Schwimmbad-Namen

„PotWaL“, sage ich. „Pottwal?“ Signore Kondukteur ist irritiert. „PotWaL – POTsdamer WAsserLandschaft. Der Name den fast das Potsdamer Sportbad bekommen hätte bevor es sich zum Allerweltsnamen Blu entschloss. Mit dem Namen Potwal hätte es zu solch Bädern wie dem Nautiland, dem Ronolulu, dem GochNess oder dem TuWass aufgeschlossen. Nicht Friseure sind die Meister des schlechten Wortspiels. Schwimmbadbetreiber sind es“

Eingangsbereich des Sportbads blu mit Namensmatte
In der Diskussion war PotWaL. Doch nannten die Potsdamer ihr Bad blu - leider.
Wir stehen vor dem Lidl-Zentrallager in Orion bei Kremmen. Wir haben uns erfolgreich durch den etwa zweimonatlich stattfinden Sonderverkauf geschlagen, dessen Schilder uns auf der Rückfahrt von der Hafleg herbeilockten. Jetzt stehen wir am Grill, der inmitten der weiten Landschaft aus Lagerhallen und Parkplatz, Bratwürste verkauft. .

Signore schaut in das Grillfeuer und erzählt vom Waldbrand. Er war in seinem Haus in Wochenend-West, sah vom Balkon Feuer im Wald. Vielleicht 30 Meter von der Grundstücksgrenze entfernt. Die Flammen schlugen mehrere Meter hoch. Er rief die Feuerwehr an, es folgten ewige Diskussionen mit der Leitzentrale wo nun genau der Brandherd ist und wo Wochenend-West liegt. Kondukteur sah bereits das Feuer über die Kronen der Kiefern auf seine Grundstückskiefern und das Haus übergreifen, eilte zur Wegabzweigung um die Feuerwehr einzuweisen. Nur leider kam die nach gut 20 Minuten mitten durch den Wald abseits aller Wege.

„Immerhin, nur Brand im Unterholz“ - „Gut, dass ihr in Wochenend-West noch eine Freiwillige Feuerwehr habt. Stell Dir vor, sie hätte extra aus Potsdam kommen müssen.“ 

„PotWaL“ sage ich. „Pottwal?“ „PotWaL. Du hast Potsdam gesagt und ich habe diese vierköpfige Gruppe mit der schwangeren Frau und dem Typ in Bauarbeiterkleidung gesehen, die ihren Einkaufswagen mit den 12 Kartons mit aufblasbaren Walen zum Porsche geschoben haben. Da musste ich an PotWaL denken. Denn nichts ist schöner und alberner als Schwimmbadnamen.“

Die Liste der schönsten Schwimmbadnamen mit Wortspiel:


Aggua - Troisdorf (direkt an der Agger)

Alohra - Rastatt

Aquadrom – Hockenheim

Aquariush – Unterschleißheim („This is the age of Aquariush!“)

Badylon - Freilassing

Bärenwellen Grafenau

Badlantic - Ahrensburg

Ballhaus - Aschersleben

Bambados - Bamberg (siehe auch: Bamberger Rinne)

BASSO - Bad Schmiedeberger Schwimm Oase

Bud Spencer Bad – Schwäbisch Gmünd

Bulabana – Burgenland-Bad Naumburg

Eingangs Bereich des Schwimmbads Bulabana in Naumburg
Bulabana - Burgenland-Bad Naumburg. Bild: Naumburg Bulabana (2) von: Reise Reise Lizenz: Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported
CabaLela – Cabriobad Leinigerland

CabrioLI – Lippstadt

CaLevornia - Leverkusen

Copa Ca Backum –Herten

Eau-Le - Lemgo

Embricana – Emmerich

Fresch – Freisinger Erlebnis Schwimmbad

Fresh open - Frechen

GalaxSea - Jena

Ansicht des Schwimmbads GalaxSea in Jena
GalaxSea - galaktisch. Bild: GalaxSea Straßenansicht von: indeedous/Wikimedia Commons
GochNess – Goch

Gumbala - Gummersbach

Ishara - Bielefeld

HaWei - Weinheim

Lambada - Lamstedt

Maradies – Marktheidenfeld (inzwischen Teil der Wonnemar-Kette)

Maya mare –Halle/ Saale

Mutlantis -Mutlangen

Nautiland – Würzburg (geschlossen, Nachfolger wird auch Nautiland heißen. Ein gleichnamiges Bad existiert auch in Haguenau im Elsaß)

Nautilla -Illertissen

Neufun - Neufahrn

PelleWelle– Pellworm

PLUB - Pirmasenz

Eingangsbereich des Schwimmbads Plub in Pirmasenz
Plub, Plub, hereinspaziert.Bild: Pirmasens-PLUB-Stadtbad-04-gje von: Gerd Eichmann Lizenz: Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported
RappSoDie - Rappenauer Sole und Saunaparadies

Ronolulu – Rotenburg ob der Wümme

SaLü – Salztherme üneburg

Sinnflut – Bad Brückenau

Solemio - Stade

Sole Uno – Rheinfelden, Schweiz

Südpool - Herne

TuWass – Tuttlinger Wasserwelt

Usa-Wellenbad – Bad Neuheim

Verwell - Verden

Wananas – Wanne-Eickel

WellNeuss – Neuss

Webalu - Werdau

Woliday – Wolfen

Eingang zum Woliday in Wolfen.


Mit Dank an @treckert und @einheinser.

Madame fällt auf,  dass fast alle dieser Bäder in Klein- und Mittelstädten stehen. In Berlin heißen die Bäder ja beispielsweise immer Stadtbad oder Schwimmhalle und nicht Spaqua in Spandau oder Köpicabana in Köpenick. Bestimmt gibt es dafür eine Grund. Aber das wäre die Zeit für ein anderes Gespräch.

Wir essen noch eine Bratwurst- Überlagen kurz ob wir zur Feier der Liste doch an die Badestelle Bürgerablage bei Spandau fahren, landen aber schließlich doch am Kremmener See.

Weiterlesen


Berlin mag sich bei den Namen zurückhalten, besitzt aber spektakuläre, seltsame und schöne Bäder: Schwimmbad Berlin: Die schönsten, irritierendsten und buntesten

Auch als Schimmbad-Quartett-Berlin

Schwimmbäder in Berlin. Das Quartett.
Das PotWaL heißt nun Blu. Glücklicherweise ist das Bad besser als der Name.

Alle Iberty-Schwimmbadposts: Schwimmbäder nah und fern. Rückblick und Ausblick.

Keine Kommentare: