Donnerstag, 15. September 2011

Darummagichberlin (XXXVIII)

Heute Morgen, 7 Uhr, ich mit Brötchen und Zeitung auf den fünfzig Metern von Bäckerei und Kiosk nach Hause; passiere eine Kneipe. Hinter mir springt eine Frau, vielleicht 40, aus der Kneipe und exklamiert "Ist das schön hier draußen!"

Danach will Sie mir dann die Zeitung abkaufen. Ich "ne, selber lesen, aber Kiosk gleich da vorne." Woraufhin sie mich dann fragt, was ich mit der Zeitung nach dem Lesen mache. Naja, die Zeit bleibt die Woche in der Wohnung, Berliner Zeitung landet im Altpapier.

Frau schaut wissend und erfreut: "Ahaa!" Sie macht eine theaterfähige Verbeugung in meine Richtung, und drückt mir das Schirmchen (siehe Abbildung) in die Hand. Bevor ich reagieren kann, verschwindet sie wieder im Etablissement.


Kommentare:

AndreasP hat gesagt…

Bestätigt wieder einmal meine Vermutung, dass Berlin keine Stadt ist, sondern eine geschickt eingefädelte Großinstallation der "Outsider Art".

dirkfranke hat gesagt…

Habe ich so noch nie gesehen. Aber offensichtlich hast Du recht.

Cornelius hat gesagt…

Geil. Mehr kann ich dazu ja gar nicht sagen ;)