Donnerstag, 19. Februar 2015

Online-Partizipation in sieben Handlungsempfehlungen

140714 Poesje Driehovenstraat Groningen NL
An Leine. 

 Zufällig fand ich einen sehr netten kurzen und übersichtlichen Text von Yannick Haan zum Thema sinnvolle und weniger sinnvolle Online-Partizipation. Dort schaut er anhand von sieben Handlungsempfehlungn auf einen Berliner Partizipationsprozess zum Stadtbild.

Das Berliner Stadtbild kann nun den meisten hier recht egal sein, die sieben Handlungsempfehlungen aber sind gute und können tatsächlich dazu dienen, Beteiligungsprozesse aller Art gegenzuchecken.

Zum Beispiel: weiß man warum man das macht? kommt es zum richtigen Zeitpunkt? Sind die Informationen so aufbereitet, dass man sinnvoll mit ihnen arbeiten kann? Hat der Prozess Entscheidungsmacht? Benutzt es Plattformen, die bereits benutzt werden etc.?  

Die Fehler, die im konkreten Berliner-Stadtbild-Partizipationsprozess gemacht werden, so weit verbreitet, dass auch sie einmal die exemplarische Vorführung lohnen.

Here we go:

Der Online-Partizipationscheck – Alte Mitte Neue Liebe

Keine Kommentare: