Freitag, 14. Oktober 2011

Genug gefischt. Futschi bis zum umfallen!

So, danke für die diversen Rückmeldungen zum Fischerei-Posting. Er hat zu einer Entscheidung geführt:



Heute Mittag persönlich abgegeben in de Geschäftstelle* (schick, oder?):



Und zum Wahlkampfauftakt gibt es natürlich großes Gelage. Jeder, der heute Abend beim Resonanz-Stammtisch ist, und einen Futschi für trinkbar hält, bekommt einen von mir. (Rechtshinweis blubb..)


*Aber verratet es mir: wie macht ihr das? Wirklich jedesmal wenn ich mit der Geschäftsstelle zu tun habe, ist mindestens ein (neuer?) Mitarbeiter dort, deren Gesicht ich wirklich noch nie gesehen habe.

Kommentare:

Marcus Cyron hat gesagt…

Äh - das ist natürlich nicht die Geschäftsstelle ;). Das ist der Eingangsbereich zum Treppenhaus, WMDE sitzt im 4. (?) Stock des Hauses ;). Da findet sich an der ein oder anderen Stelle allerdings auch Stuck.

dirkfranke hat gesagt…

Ich hörte ja etwas von Raumnot. Und zumindest bei uns an der Uni landeten bei Raumnot letztendlich immer Leute auf der Treppe ;-)

Marcus Cyron hat gesagt…

Zu deiner kleinen Frage am Ende - wie man dem WMDE-Blog entnehmen konnte, sind gerade zwei Praktikanten mit ihrer Zeit fertig geworden. Also wirst du auf neue Praktikanten getroffen sein.

Marcus Cyron hat gesagt…

Achja - und was die Raumnot betrifft - ich kenne das Büro ja noch aus der Zeit, wo in jedem Raum nur eine Person saß. Im Vergleich dazu herrscht schon eine rechte Not ;).

dirkfranke hat gesagt…

Besonders wenn man bedenkt, dass abgesehen von mir anscheinend die halbe Berliner Wikipedia da andauernd ein- und ausgeht ;-)