Freitag, 1. Juli 2011

Geographie, liebe Zeit?

Thüringen setzt in diesem Jahr "Alles auf Dix". In Chemnitz zeigt das Museum Gunzenhauser...

S. 68, Reiseteil


Kommentare:

Cornelius hat gesagt…

Ach najaaa, najaaa, ich dachte schon, es wäre etwas gravierendes. Das ist so wie Münster zu NRW zu zählen. Falsch, aber doch legitim.

Horatiorama hat gesagt…

@Cornelius: Nä! Da liegen ja noch ganze Kulturen und Völker zwischen Gera und KeMS!1!!

dirkfranke hat gesagt…

ähm, Cornelius, "Die kreisfreie Stadt Münster (niederdeutsch Mönster) in Westfalen ist Sitz des gleichnamigen Regierungsbezirks im Bundesland Nordrhein-Westfalen"

Wobei ich auch sonst widersprechen würde: das Münsterland und das Emsland dies- und jenseits der Grenze nehmen sich nicht viel. Aber Chemnitz ist so dermaßen ursächsich, das geht echt gar nicht nach Thüringen.

Stepro hat gesagt…

Es ist eh sachlich falsch: Thüringen setzt in diesem Jahr alles auf Franz Liszt. ;-)