Dienstag, 3. Mai 2011

Hurra. Neuer Gastblogger! Willkommen Stepro!

So, fast pünktlich zum Monatsende ist es mir in einer umfangreichen Rekrutierungskampagne gelungen, einen zweiten Gastblogger anzuwerben. Stepro ist tatsächlich kein Wikipedianer. Zumindest nicht im engeren Sinne, sondern vor allem bei einem komischen Schwesterprojekt aktiv, das niemand kennt. Was sich gut damit ergänzt, dass er in einer komischen Gegend lebt, die niemand betritt. Dafür allerdings ist er ungewöhnlich nett und hat sicher viel zu erzählen.

Außerdem erzählte er in den umfangreichen Vorbesprechungen, dass er quasi schon gerade dabei ist, sein eigenes Blog zu gestalten. Ich bin also noch gespannter als sowieso schon, wie das mit dem Bloggen wohl aussehen wird.



Kommentare:

kellerkind hat gesagt…

hurra! noch ein nicht bloggender gastbhlogger! ;oP

dirkfranke hat gesagt…

Ach was! Ich sehe einen neuen Star am Bloggerhimmel aufsteigen. Wobei, ich überlege, was ist mit den Dauerbloggern, sollte es da auch eine Mindestquote geben?

Stepro hat gesagt…

So, da fängt der nicht bloggende Gastblogger (der zwar aus einer komischen Gegend, aber nicht Dorf Dresden kommt) an zu bloggen, schon gehen die Blogs alle kaputt. Nach meinem ersten Blogbeitrag war Blogspot erst einmal für fast 24 Stunden read-only. Mein Erstlingspost befindet sich derzeit noch in der Wiederherstellung, der zweite ist nun raus. Mal sehen, wann das System wieder zusammenbricht. ;-)

dirkfranke hat gesagt…

Noch komischer als Dresden? Achsagbloß. Und auch noch quasi-persönlich: Willkommen!