Dienstag, 7. Dezember 2010

Nicht empfehlenswert: Philadelphia-Käse mit Milka

Schock auf dem Weg zur morgendlichen Dosis Dinkelfuchs-Brötchen; während ich noch damit beschäftigt bin, den Weg durch die nebelige Berliner Gletscherlandschaft zu verkraften, drückt mir der Bäcker einfach so eine Produktprobe in die Hand. Das passierte noch nie. Also sonst gibt es ab und zu Lebkuchenstückchen, oder Kürbis-Muffin-Teile (lecker!), aber so bunt und in Plastik? Vielleicht hätte ich was anderes sagen sollen als "Öh". Bber bitte, keine Überraschungen vor dem ersten Koffein.

Das Plastik entpuppte sich bei genauerem Hinsehen als Philadelphia-Frischkäse mit Milka und großer "Nur 14 Prozent Fett!" aufschrift; fettarme Nutella für Markenfetischisten, die noch nie von Zucker gehört haben. Den Markt gibt es sicher. Und abenteuerlustig und experimentell wie dieser Haushalt veranlagt ist, gab es 20 Minuten später natürlich auch einen Dinkelfuchs-mit-Philadelphia-mit-Milka-Test:

Wenn man es eh geschenkt bekommt, kann man es essen. Wenn nicht, dann eher nicht. Erinnert an labbrigen Schokopudding, ist also weder sonderlich schokoladig noch gar nussig. Und von Käse oder Milch ist logischerweise gar nichts mehr dagewesen. Schokopudding an sich ist zwar nie komplett verkehrt: aber es gibt deutlich besseren Schokoaufstrich, es gibt deutlich gesündere Frühstückszutaten und es gibt selbst einiges an Frühstücksutensil was sowohl gesünder als auch leckerer ist. Philadelphie Milka ist eher was für Verzeifelte. Aber das hat Coke Zero ja auch nicht aufgehalten.


Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Naja, wer auf schnittfesten Almighurt Schokolade steht, dem wird das schon schmecken. So schlimm war der Frischkäse nicht ...

dirkfranke hat gesagt…

Es gitb Stichfesten Almighurt Schokolade? Und wir haben den noch nicht probiert?

Torsten hat gesagt…

Hey, Coke Zero ist gar nicht schlecht. Und das sage ich abseits von Kalorien-Kalkulationen - Coke light ist nämlich schrecklich.

dirkfranke hat gesagt…

Aber gibt es ein Argument für Coke Zero im Vergleich zu normaler Coca Cola?

Torsten hat gesagt…

Mir schmeckt sie sogar etwas besser als "normale" Coke. Und dass ich keinen Zuckerschock bekommen, ist gewiss kein Nachteil :-)

Aber ich trinke Cola selten.