Dienstag, 7. September 2010

Techdirt hat Angle entdeckt

Aber zugegebenermaßen hat Techdirt in seiner Zusammenfassung eine bessere Quelle für den Sharron Angle/Righthaven zusammenprall gefunden als ich in meiner. Nun können wir vermuten, dass eventuell Boing Boing oder so die Story findet, dann Gulli oder heise und ich prognostiziere für Freitag oder Montag eine niedrigschwellige Meldung bei Spon. Der Standard wäre dann auch noch dran, für die deutschen Regionalen ist das Thema wohl zu weit weg.

Aufgabe: angenommen es gäbe schon ein Leistungsschutzrecht. Wer müsste dann wieviel an wen bezahlen?

Keine Kommentare: