Freitag, 20. August 2010

Das entschwundene L

Wer das L im Blogtitel vermisst hat: Ihm war das hier nicht Großbuchstabig-durchdrungen genug. Aber es ist wieder aufgetaucht und macht jetzt bei L is Liberty mit. Leider hat sich L damit anscheinend einer religiös-fundamentalistischen Splittergruppe des Hayekismus angeschlossen. Es ist immer wieder bedauerlich, wenn junge Buchstaben sich selber suchen, und dabei auf dogmatische Abwege geraten. Aber gerade der eliäre Hayekismus zieht anscheinend eine gewisse Art von Buchstaben an. Dabei war Friedrich August Hayek selbst gar nicht so eindimensional, wie ihn diverse Jüngerschaften heute machen wollen.

Keine Kommentare: